Statement



Ich arbeite immer an mehreren Bildern gleichzeitig, wobei jedes Bild eine individuelle Entwicklung nimmt und eine eigene Geschichte im eigenen Zeitmaß aufbaut. Ich beginne mit einer vagen Gestaltungsidee, die oft durch ein Collageteil beeinflusst wird. Die Komposition wird fortlaufend angepasst durch die Wahl kühner oder auch kontrastreicher Farben, das Einbringen von verschiedenen Materialien, zeichenhafter Spuren, durch Kratzen und Ritzen. So wird Material und der Einsatz unterschiedlicher Methoden zum bestimmenden Faktor in meiner Arbeit. Töne/Musik begleiten und verstärken den Prozess. 

Der Malprozess ist für mich eine gestalterische Reise, bei der Geduld, Ausdauer und Wahrnehmung die kreativen und intuitiven Kräfte stimulieren und fördern, dabei die Hand leiten und so oft zu einem unerwarteten Ergebnis führen. 

Biographisches

Geboren wurde ich in einer Kleinstadt im Schwarzwald, die ich bereits in jungen Jahren verliess. Während einer Dekade lebte ich in England, Frankreich, Peru und Kanada und widmete mich insbesondere dem Erlernen der jeweiligen Sprache. Zurück in den Schwarzwald kam ich, um in der Schwarzwaldhauptstadt, Freiburg im Breisgau, Wirtschaft zu studieren. Während vieler Jahre war dann Management in Wirtschaft und der eigenen Familie der Schwerpunkt in meinem Leben. 

Aber: Kunst war immer in der ein oder anderen Form Teil meines Lebens. Soweit ich mich zurück erinnern kann, liebte ich es, zu kritzeln, zu zeichnen und zu malen. 

In Langzeitkursen und Workshops erwarb ich grundlegendes Wissen in Kunst. Ich lernte unterschiedliche Methoden kennen sowie die Erschaffung abstrakter Kunst bei folgenden Künstler*innen: 

  • Rainer Kaiser (außergewöhnliche Druckmethoden) – D
  • Gabriele Musebrink (Steinmehle und Pigmente) – D
  • Robert Süess (Collage und Mischtechnik) – CH
  • Nicholas Wilton (CVP 2021) – USA

Ausstellungen

Einzelausstellungen

2019    „Freigeblasene Leuchtsaat“, Arkana-Forum, Emmendingen
2018    Rathaus-Foyer Gundelfingen
2017    „Klang und Farbe“, Winzerhof Ebringen
2017    „Kunstsalon!“, Tuniberghaus, Freiburg-Tiengen
2016    „Sons et couleurs“, Val-Vignes, St. Hippolyte (F)
2013    „Schichten“, Hotel am Münster, Breisach
2012    Delcanto, Bürgerhaus Denzlingen
2011    „Soundtracks“, Kulturkathedrale, Fabrik Sonntag, Waldkirch


Gemeinschaftsausstellungen

2019     “Blick in die Zukunft – Regards sur l’Avenir“, Meckelhalle Freiburg (D) / Salle Proudhon, Besançon (F)
2018     Caritas Tagungszentrum, Freiburg
2015     „Im Lauf der Zeit“ - Zeichenlabor, VHS Freiburg
2014     MJC Arbois / Besançon (F)
2013    „Über den Horizont“ – Künstlerkollektiv artstages, KEIDEL-Bad, Freiburg
2012    AK-Kunst Vauban, Freiburg
2011    „Alltägliches“ – Glashaus, Rieselfeld, Freiburg
2010    „Abstrakt“ – Druckerei Simon, Freiburg
2010    „Zeichen der Zeit“ – Abschlusspräsentation Kunstkolleg, VHS Freiburg